Orientierungssystem Stadt Zofingen

Stadt Zofingen

Orientierungssystem Stadt Zofingen
und das 200 Jahr-Jubiläum der Zofingia

 

Die Altzofingia initiiert anlässlich ihres Jubiläums im Jahr 2019 ein Orientierungssystem für Zofingen und schenkt der Stadt einen namhaften Betrag für die Realisierung. Das Orientierungssystem wird in zwei Etappen realisiert und konzentriert sich auf die Altstadt und den Altstadtring. 

 

Das neue Orientierungssystem soll die Besucher auf sympathisch Art ansprechen und einladen, die schöne Stadt zu Fuss zu erkunden. Zudem soll es Aufschluss zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten geben und den Weg zu den wichtigen öffentlichen Einrichtungen weisen. 

 

In allen Projektphasen, vom ersten Workshop bis zur Eröffnung des Orientierungssystem, leitet die Designagentur Spinform AG die Projektierung als Generalunternehmen in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Zofingen.

 

Die Stelen des Orientierungssystem zeichnen sich durch ihre leichte, trotzdem stabile, Konstruktion aus. Mit ihrer schmalen Silhouette integrieren sich die Stelen elegant in das historische Stadtbild. Sie tragen so dem Denkmalschutz Rechnung, werden aber trotzdem ihrer Signalwirkung gerecht. Mit dieser Synthese von Denkmalschutz und Signalwirkung ist es Spinform gelungen, eine für den historischen Kontext wegweisende Lösung zu entwickeln. Die Stadt Zofingen ist stolz auf das einmalig schöne Design ihres neuen Orientierungssystem. 

 

Am 8. August 2018 hatte der erste Prototyp unter Beisein zahlreicher Gäste aus Zofingen, Vertretern des Kanton Aargau, der Denkmalpflege und der Altzofinger sein erstes «roll-out».

http://spinform.ch/portfolio-item/zofingia/

 

Die würdige Einweihung des Orientierungssystem findet anlässlich der Jubiläumsfeier der Zofingia im Juli 2019 im festlichen Rahmen statt.

Spinform Leistungen:
– Planung, Beratung
– Konzeption
– Kreation
– Realisation

Projektleitung: Oliver Meier

Auftraggeber: Stadt Zofingen

Entstehungsjahr: 2017 – 2019

Award: IIID Award 2020 Bronze